SALON

Kunst als Forum der privilegierten Kommunikation

Einmal im Monat verwandeln sich die außergewöhnlichen Ausstellungsräume des Malers Manfred Scharpf in den SALON der Begegnung. Renata Scharpf Tejova entwarf dieses Konzept als Erweiterung ihrer Projekte „TRANSFORM“ und „PARCOUR“, welche sich Stressreduktion und Konfliktmanagement widmen. SALON ersetzt die bisherigen öffentlichen Matineen und Ausstellungen in Schloss Zeil.

In unserer Zeit der funktional ausgerichteten digitalen Informationsflut erhält die Kunst als seelisch-emotionales Element in zunehmendem Maße Bedeutung. SALON bietet einen exklusiven Raum für den Dialog von Menschen, welche das tägliche Kommunikationsfeld in der Gesellschaft als nicht befriedigend empfinden und die den Weg in eine andere Verständingungsform suchen. Im SALON kommen allgemeine und aktuelle gesellschaftliche Themen zur Sprache. Das intime Flair des Hauses fördert aber auch persönliche Gespräche im geschützten Raum. Opulentes Ambiente der Räume und eine Atmosphäre der Lebenskunst wirken stimulierend auf das Befinden der Besucher. weiter lesen...

PARCOUR

Meisterschaft des Lebens

„PARCOUR“ ist ein Leitfaden für die Meisterschaft des Lebens, für das Erkennen und die Bewältigung der Hindernisse und Blockaden auf unserem Lebensweg.

In unserer Zeit gerät der Mensch mehr und mehr unter den Einfluss des Konsums, des politischen Kalküls und der Medien. Wir fragen, wem gehört unsere Seele? Wer bin ich, was brauche ich, was kann ich? Wie sehe ich meine eigene Zukunft? PARCOUR ist eine Rezeptur der Selbstbestimmung.

Die aktuelle Befindlichkeit des heutigen Menschen ist das Resultat einer Welt, die auf Ratio und Funktion reduziert ist. Es bedarf einigen „Heldenmutes“ sich auf unsere Begabungen und Kräfte zu besinnen, Terrains zu betreten, in denen wir zu unserer Seelenquelle zurückkehren. Unsere Antriebe sind wesentlich für unser Leben, doch wirklichen Erfolg garantiert nicht das Besteigen eines Mount Everest, sondern die unversehrte Rückkehr – das Erforschen einer Höhle bedeutet für sich genommen noch keinen Erfolg, sondern das unbeschadete Herausfinden. Den Faden, den Ariadne dem Helden Theseus schenkte, um seine Rückkehr aus dem Labyrinth zu ermöglichen, bildet in „PARCOUR“ die Kunst, das älteste Mittel innerer Erfahrungsbildung und die wirksamste Form privilegierter Kommunikation. weiter lesen...

GOLD GRUND

Meisterschaft der Malerei

Der Maler M. Scharpf ist seit über 40 Jahren erfolgreich mit internationalen Ausstellungen tätig. Seine Frau Renata Scharpf Tejová ist diplomierte Betriebswirtin mit Schwerpunkt Kunstmarketing. Mit der Seminarreihe GOLD GRUND lässt der Künstler an seinem Wissen Anteil nehmen.

Das lange vorbereitete und jüngst begonnene Seminarkonzept sehen M. Scharpf und seine Frau als ein Angebot der Bildung an Menschen, die in praktischer, geistiger und psychologischer Auseinandersetzung mehr über die Geheimnisse der großen klassischen Kunstwerke erfahren wollen. Es geht weit über die üblichen Kunstkurse und Workshops hinaus und vermittelt nachhaltige Kenntnisse. weiter lesen...

Gern beantworten wir weitere Fragen zu Inhalten und Terminen der einzelnen Seminare.

Kontakt:
Ing. Renata Scharpf Tejova 
Schloß Zeil 34, 88299 Leutkirch 
Germany 

Tel. 07561 6308
Mobil 0171 5251610

renatascharpf@t-online.de